Liebe Besucherin, lieber Besucher des Hauses der Weltreligionen,

 

 

Sie haben die Internetseite des Hauses der Weltreligionen aufgesucht. Darüber freue ich mich sehr. Als Vorsitzender des Fördervereins heiße ich Sie herzlich willkommen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie mit dem Haus der Weltreligionen vertraut machen, mit der Architektur, den Symbolen um den Brunnen in der Mitte und den tragenden Ideen dahinter.

Hier zunächst ein paar grundlegende Informationen zur Entstehungsgeschichte, Pädagogik und Trägerschaft des Hauses der Religion.

 

I. Entstehungsgeschichte

Die Idee, ein solches Haus zu bauen, entstand im Zusammenhang mit der Errichtung des dezentralen Expoprojektes "Erlebniswelt Steinzeichen Steinbergen". Die Initiatoren waren: Helmut Kollmeier / Hattendorf, Dr. Peter Neumann / Rinteln, Josef Wärmer / Rinteln.

 

 

Grundsteinlegung: 15. Oktober 2000

Einweihung: April 2002

Bauplanung und bautechnische Betreuung

Modern Living Company GmbH
Architekt Dipl.-Ing. Rolf Blüm
Schlingstraße 7
31737 Rinteln

 

Projektleiter: Dr. Peter Neumann / Rinteln.

 

 

Die Symbolsteine schuf der Bildhauer Jens Böse, In der Stedtemühle, Ziegenhainer Str. 69, 36272 Niederaula.

 

II. Pädagogik

Offen stehen soll das Haus der Weltreligionen nicht nur den Besuchern, die es zufällig oder gezielt aufsuchen. In diesem Hause sollen unterschiedliche Veranstaltungen stattfinden. Vorträge über Art und Wesen der Religionen, über den Umgang miteinander, Dialog-Veranstaltungen, musikalische Veranstaltungen, religiöse Veranstaltungen wie Gottesdienste, Feste der Religionen, Veranstaltungen zu brennenden Fragen unserer Zeit usw. Schulklassen können sich informieren, wenn sie über die einzelnen Religionen sprechen u.v.a.m.

 

Die Pädagogik des Hauses möchte einen Beitrag zum vorurteilsfreien Verständnis der Religionen untereinander und zum friedlichen Umgang der Menschen verschiedener Kulturen und Religionen miteinander leisten.

 

III. Trägerschaft

Für die Inhalte und Pädagogik (Programmgestaltung usw.) ist verantwortlich:

Verein zur Förderung des Haus der Weltreligionen e.V.,
Bernhard Priesmeier, Postfach 110 210, 31729 Rinteln
Telefon 0 57 51 - 4 37 67

Vorsitzender: Bernhard Priesmeier, Email: info@haus-der-weltreligionen.de

Pädagogische Leitung: Wilhelm Knackstedt, Suntalstraße 11, 31552 Rodenberg,
Fon: 0 57 23 - 7 56 19; Fax: 0 57 23 - 7 66 13

 

Wenn Sie die Arbeit des Vereins durch eine Spende unterstützen möchten: Beitrittserklärung (PDF-Datei)

Förderverein Haus der Weltreligionen e.V.
Konto / Sparkasse Schaumburg
IBAN: DE28 2555 1480 0510 9113 99
BIC: NOLADE21SHG
Gläubiger-ID: DE93ZZZ00000178327

(Bitte auch Ihre Anschrift auf  dem Überweisungsträger  angeben. Spendenbescheinigungen werden am Anfang des Folgejahres verschickt.)

Falls Sie das Haus besuchen möchten, würde uns das sehr freuen. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

1. Das Haus der Weltreligionen liegt im Freizeitpark Erlebniswelt Steinzeichen Steinbergen, einem postindustriell genutzten Steinbruch in malerisch schöner Umgebung des Weserberglandes. Bringen Sie zwei bis drei Stunden Zeit mit, um diesen außerordentlich schönen Park mit vielen Attraktionen über die Kulturgeschichte des Steins zu erleben.

2. Der Besuch des Freizeitparks kostet Eintritt. Wenn Sie dagegen nur zum Haus der Weltreligionen gehen wollen, sagen Sie das bitte an der Kasse. Dafür brauchen Sie nichts zu bezahlen. Gruppen melden sich am besten vorher an: 0 57 51 - 91 75 90. (Kontaktperson ist Herr Wärmer)

3. Wenn Gruppen eine Erläuterung zum Haus der Weltreligionen haben möchten, wenden Sie sich bitte an: Bernhard Priesmeier, Email: info@haus-der-weltreligionen.de